Hiob 42: Wir werden den Grund für Leid niemals ganz verstehen
Ein mal durch die Bibel,  Hiob

Hiob 34-35: Gott handelt niemals unrecht

Hiob 34-35: Gott handelt niemals unrecht

Bibeltext: Hiob 34-35

Ja, wahrlich, Gott handelt nicht gottlos, und der Allmächtige beugt das Recht nicht.

Hiob 34,12 (ELB)

Hiob 34-35: Gott handelt niemals unrecht

Wie in den Texten vorher gibt es auch in diesen Kapiteln einige Gedanken, die mich ins Nachdenken bringen und staunen lassen. „Gott handelt nicht gottlos“ (Vers 12). Eigentlich ist das klar, aber weiß ich auch, was das bedeutet?

Stell dir vor, du erschaffst eine wunderschöne Schüttelkugel. Du legst Miniatur-Landschaften an, bevölkerst sie mit Tieren und setzt zum Schluss Menschen hinein. Du stehst außerhalb dieser Schüttel-Kugel. Ohne dich würde sie nicht existieren. Diese Kugel ist dein Meisterwerk. Wenn du sie anschaust, bist du richtig stolz darauf und natürlich wünschst du dir, dass es den Bewohnern deiner kleinen Welt so richtig gut geht. Deshalb stellst du Regeln auf, an die alle sich halten müssen.

Wie traurig wärst du, wenn eines deiner Geschöpfe sich selbst und andere verletzt, weil es sich nicht an deine Regeln hält? Es wäre schon schon sehr eigenartig, wenn die kleinen Bewohner dich als ungerecht bezeichnen würden. Du bist ja die Quelle des Rechts. Eigentlich hast du ihnen sogar das Empfinden für Richtig und Falsch geschenkt, damit sie sich einander gegenüber liebevoll verhalten.

So wie diese kleinen Figürchen gehen wir oft mit Gott um, wenn wir seine Entscheidungen in Frage stellen. Autsch. Ich fühle mich total getroffen, weil wenn ich ehrlich bin, verstehe ich Gott oft nicht und entdecke immer wieder so ein fieses Misstrauen und manchmal richtig Wut auf Gottes souveräne Handlungen. Wenn auch du manchmal innerlich oder sogar äußerlich mit Gott ringst, erinnere dich daran: Er ist Gott und das Unrecht, das du empfindest, ist in erster Linie ein Gefühl und nicht die Wahrheit. Die Wahrheit ist und bleibt: Gott ist gut. Er handelt niemals gesetzlos oder ungerecht.

Gebet

Danke, Vater, dass wir überall Weisheit finden können – und sei es, dass wir etwas nicht tun sollten. Bitte vergib mir, dass ich dich so oft anklage und immer wieder in Frage stelle, dass du gut bist. Erinnere mich immer wieder an die Wahrheit: Du bist gut zu jeder Zeit. Niemals handelst du unrecht oder gesetzlos. Amen.

Mein Moment

Sprich diese Wahrheit heute bewusst laut aus: „Gott ist gut zu jeder Zeit. Niemals handelt er unrecht oder gesetzlos.“

Hiob 32-33

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.